d

Youvent 2019

Ganztagsgrundschule

 

Titel Soz.prakt.

Ganztagsgrundschule

Kooperation mit der „Neuen Ganztagsgrundschule“

Ab dem neuen Schuljahr 2014/15 wird es erstmals gesetzlich verankerte Ganztags-Grundschulen in Baden-Württemberg geben. Die Antragsfristen für die nächsten Schuljahre sind jeweils zum 10.Oktober zu stellen.

Die Grundschulen die Ganztagsschulen werden wollen, können zwischen der verbindlichen Form (alle Schülerinnen und Schüler nehmen teil) der der offenen Form (individuelle Anmeldung für den Ganztagsbetrieb) wählen.

Da im Ganztagsschulgesetz die Kooperation mit außerschulischen Partnern eine große Rolle spielt, sind die Schulen auch auf Partner angewiesen.

Das Land hat extra Finanzmittel bereitgestellt, damit eine Ganztagsschule insbesondere Kooperationen mit außerschulischen Partnern durchführen kann. Durch die Monetarisierung von Lehrerwochenstunden besteht die Möglichkeit, auch hauptamtliche Stellenanteile zu finanzieren oder Ehrenamtliche mit einer Aufwandsentschädigung von max. 2400 Euro pro Jahr zu honorieren.

Am 2.6.2014 hat die Evangelische Landeskirche Baden die Rahmenvereinbarung „Kooperationsoffensive Ganztagsschule“ unterzeichnet. Damit ist die Kirche und die Jugendarbeit offizieller Partner für die Ganztagsangebote.

Nun ist es wichtig, dass alle, die mit einer Ganztagsgrundschule kooperieren wollen, auf die Schulleitungen und Schulträger zugehen, damit sie für das Ganztagsangebot im Blick sind.

Welche Schule am neuen Ganztagsangebot teilnimmt und alle weiteren wichtigen Informationen werden auf der Homepage des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport auf einer eigenen Homepage http://www.ganztagsschule-bw.de/ bereitgestellt.