Interview mit Ekki Dreizler

Ekki.Bundestag

Leitbild der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

Titel Soz.prakt.

 

 

Youvent 2019

 

Ganztagsgrundschule

 

 

Rückblick

BERLIN-TOUR - „BERLIN, BERLIN, WIR FAHREN NACH BERLIN“

Eingereicht von redaktion am 12. Sep 2019 - 19:01 Uhr

Demokratie – live erleben.

Berlin

 

 

Demokratie – live erleben. Und das zu bemerkenswerten Terminen. Jährt sich doch 2019 der Mauerfall zum 30. Mal und hat der Bundestag seit 1999 seinen Sitz in Berlin. Genügend Gründe für die Schüler*innen der Johannes-Gutenberg Schule Mannheim nach Berlin zu fahren und sich auf die Spuren der Geschichte zu begeben. Auf Einladung des Mannheimer Bundestagsabgeordneten führte der Weg für fünf Tage in die Bundeshauptstadt. Unter anderem wurde ein Tag im Reichstagsgebäude auf den Spuren der Demokratie verbracht.

Eine Führung durch den Plenarsaal und das historische Gebäude. Und natürlich führte der Weg auch nach oben. Auf die Glaskuppel mit ausgezeichnetem Rundumblick über die City. Zudem wurde mit Mitarbeiterinnen des Bundestages über aktuelle politische Fragen im kleinen Kreis gesprochen und diskutiert. Wichtig bei dieser „Fahrt zur Demokratie“ war, diese live zu erleben. Zu sehen, wo Politik „gemacht“ wird. Wo die Abgeordneten ihre Büros haben, die vielen Sitzungs- und Besprechungssäle sind. Der Besuch des Löbe-Hauses, vorbei am Kanzleramt und weiteren Gebäuden unserer Demokratie. Abschluss war das Abendessen im Restaurant des Deutschen Bundestages im Löbe-Haus mit direktem Blick auf die Spree und die vielen Ausflugschiffe. Aber auch der Wannsee mit Schifffahrt bis Spandau stand auf dem abwechslungsreichen Programm, das im Vorfeld in der Schule schon aus- und vorgearbeitet wurde. Neben dem Thema Demokratie ging es um deutsche und deutsch-deutsche Geschichte. Von Ende des 19.-Jahrhundert bis heute - in fünf Tagen. Ein volles Lob an die Schüler*innen hier. Reichstagsgebäude und Brandenburger Tor, aber auch ein Blick in die geteilte Zeit Berlins mit Checkpoint Charlie oder der East Side Gallery fanden sich auf dem „Stundenplan“ wieder. Dunkle Kapitel deutscher Geschichte wurden auch aufgeschlagen. Besuch von Gedenkstätten oder der Besuch des Anne-Frank Hauses in den Hackesche Höfen. Ausgangspunkt aller Exkursionen war die Jugendherberge Ostkreuz an der gleichnamigen Bahnstation. Zentral, mittendrin und doch mit viel Grün umgeben. Ideal für unsere Tour Ende Mai 2019. Aber für Shopping und Freizeit gab es noch genügend freie Zeit rund um den Alex, so die Aussagen der Schüler*innen. Nicht nur Souveniers wurden aus Berlin mitgenommen. Auch viele Impressionen und die wichtige Bedeutung der Demokratie in unserem Leben in Freiheit. In persönlicher Freiheit und Freiheit für viele Menschen in unserem Land. Demokratie lebt von Diskussionen und Kompromissen – nur so gelingt Freiheit für alle. Das war das Ziel der Fahrt.

(C 2019 – ED)