d

Youvent 2019

Ganztagsgrundschule

 

Titel Soz.prakt.

Newsbeiträge

Workcamp Jordanien

Eingereicht von redaktion am 16. Apr 2018 - 13:22 Uhr
Bild 0 für Workcamp Jordanien

Erlebe Jordanien! Komm mit ins Workcamp vom 30.07.-13.08.18

Erlebe zwei unvergessliche Wochen in Jordanien! Lebe und arbeite mit jordanischen Jugendlichen im Internat der Theodor- Schneller- Schule. Übernachte in der Wüste, mache eine Trekking Tour in den Bergen, schwimme im Toten Meer und besichtige die einzigartige Felsenstadt Petra.
Du bist zwischen 16 und 23 Jahre alt? Du liebst das Reisen und bist auf der Suche nach einem neuen Abenteuer?
Dich interessieren andere Kulturen, Länder und Menschen?
Dann bist du hier genau richtig!

Wir freuen uns auf dich!

Dein Interesse ist geweckt, du hast aber noch Fragen? Dann melde dich gerne unter esb.ekjb@ekiba.de 

Schüler und Schülerinnen im Fokus

Eingereicht von redaktion am 26. Mär 2018 - 07:56 Uhr

Landesarbeitskreis 2018 der Evangelischen Schülerinnen- und Schülerarbeit in Baden (ESB) 

Karlsruhe. Sie stärken den Zusammenhalt von Klassen oder helfen jungen Menschen Verantwortung in ihrer Schule oder Kirchengemeinde zu übernehmen. Mitarbeiter*innen der Evangelischen Schülerinnen- und Schülerarbeit in Baden sind dort zur Stelle, wo Impulse von außen den Bildungsalltag beleben können. Auf dem Landearbeitskreis am 10. März wurde Bilanz gezogen und mit der Gewinnung von Ehenamtlichen die Zukunft in den Blick genommen. 

Zi-Za-Zaubergruppe an der Rheinschule – Projekt in einer Ganztagsgrundschule

Eingereicht von redaktion am 24. Apr 2017 - 14:06 Uhr
Bild 0 für Zi-Za-Zaubergruppe an der Rheinschule – Projekt in einer Ganztagsgrundschule

„Wir sind die Zi-Za-Zauberkinder, vom Zi-Za-Zauberclub, wir zi-za-zaubern heute mit Zauberstab und Seil und Tuch“, so haben die Kinder ihr Publikum begrüßt. Zwei Monate lang wurde ihre Schule für sie einmal in der Woche für zwei Stunden zur Zauberschule. Bei ihrem Auftritt haben sie jetzt ihr Publikum verzaubert und staunen lassen. Da schwebte ein Zauberstab wundersam an der Hand, im Seil war plötzlich ein Knoten drin oder es erschien ein Häschen auf der Bühne. Manchmal musste das Publikum helfen mit Zauberpuste oder in dem alle zusammen einen Zauberspruch gesprochen haben. Und die Kinder auf den Zuschauerbänken durften auch mitzaubern. Es gab viel Applaus und alle hatten viel Spaß!
Einige der Kinder sind noch nicht lange bei uns in Deutschland, bunt gemischt waren viele Kulturen vertreten. Beim Zaubern sind sie mutiger geworden, deutsch zu sprechen, haben eigene Zaubersprüche und Kunststücke erfunden und immer wieder gelernt, sich nach einem Streit auch wieder zu vertragen.
Der Zi-Za-Zauberclub war eine Kooperation der Evangelischen Schülerinnen- und Schülerarbeit Baden und der Schulsozialarbeit an der Rheinschule in Trägerschaft des Diakonisches Werkes im Landkreis Lörrach. Finanziell unterstützt wurde er vom Projekt „Bunt steht Dir – Netzwerk für die Arbeit mit Geflüchteten in der Evang. Jugend Baden“.